Sulzbacher Str. 42
90489 Nürnberg
Tel +49 911 2323-34
Fax +49 911 2323-16
klinik@immuntherapie.com
Aktuelles

Aktuelle Informationen zur Krebstherapie

Praxisklinik Standort

Alternativer text
Onkologische Praxisklinik und OP-Zentrum im Rotkreuzzentrum Nürnberg, Sulzbacherstrasse 42


Die Natur kann Krebs alleine heilen

Spontanheilung auf der Spur

Spontanheilung bei Krebserkrankungen wird immer wieder beobachtet.  Kamm man durch biologische Massnahmen diesen Heilungsprozess auslösen,fragen sich Patienten und Ärzte. Forscher sind diesem Phänomen auf der Spur.

Krebs: Der Spontanheilung auf der Spur: Artikel aus FOCUS

 

 

Ein Essay zur Immunabwehr bei Krebs

Im Prinzip kann das menschliche Immunsystem also Krebs besiegen.
Spontanregressionen konnten bislang nicht erklärt werden. Es zeigt sich jedoch, dass viele, wenn nicht die meisten, Spontanregressionen nach einem heftigen fiebrigen Infekt auftraten. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Studien, die zeigen, dass eine persönliche Historie von Infekten das Risiko, Krebs zu bekommen, deutlich senkt.In diesem Essay soll beleuchtet werden, ob und wie bakterielle und virale Infekte, Fiebertherapie, PRRL-Stoffwechselprodukte von Keimen sowie  zur Behandlung von Krebs genutzt werden könnten.

 

 

Spontanheilung Fiebertherapie

Das Buch von Prof. Hobohm:  Heilende Hitze

Der menschliche Körper wird von Laien wie Fachleuten als Maschine betrachtet, die zu schwach ist, mit Krebs fertigzuwerden. Doch das ist falsch. Auch bei Krebserkrankungen können sogenannte Spontanregressionen auftreten, die bisweilen in eine Heilung münden, sogar manchmal bei weit fortgeschrittenen Erkrankungen. In der medizinischen Fachliteratur findet man hunderte Berichte über Spontanregressionen, zusätzlich muss man von einer erheblichen Dunkelziffer ausgehen

 

Impfungen gegen Krebs: Erfolgreiche Schritte auf dem Weg zur Therapie

Seit Jahrzehnten hoffen Krebsforscher auf eine Impfung gegen den Krebs.

Auf erfolgversprechende erste Ansätze folgten jedoch herbe Rückschläge. Mittlerweile breitet sich wieder vorsichtiger Optimismus aus.
Artikel aus
FOCUS

 

 

KREBS UND ENTZÜNDUNG

Bösartige Entzündung

Wie Krebs Entzündungsmechanismen nützt um sich auszubreiten
Artikel aus "Spektrum der Wissenschaft" / von Gary Stix " Scientific america":
Bei Krebs muss immer die Entzündung mitbehandelt werden.

 

Chemotherapie mit Ganzkörperhyperthermie kombiniert

Niedrige dosierte Chemotherapeutika in Kombination mit achtstündiger Ganzkörperhyperthermie

Ein Teil der Wirkung von Chemotherapeutika ist die Sensibielisierung von Krebszellen auf immunologische Angriffe. Dies geschieht vor allem in niedriger Dosierung, dabei sind auch die Nebenwirkungen deutlich reduziert oder gar nicht spürbar.
Eine achtstündige Ganzkörperhyperthermie 24 Stunden später intensiviert dann das Immunsystem mit teilweise sehr deutlicher Wirkung auf die verkleinerung der Tumorlast. Die  zweitägige Behandlung soll im Abstand von ca. 4 Wochen erfolgen.
Weitere Informationen dazu.

 

Viren und Krebs

Artikel aus scinexx Wissensmagazin

Entdeckungsgeschichte einer unmöglichen Beziehung

Er ist das große Damoklesschwert, eine gefürchtete Plage unserer Zeit: Krebs.
 Unter den vielen Faktoren der Krebsauslösung ist einer erst in den letzten Jahren in den Blickpunkt des Forscherinteresses gelangt: Tumorviren. Obwohl Wissenschaftler schon Anfang des letzten Jahrhunderts erste Hinweise auf eine Krebs auslösende Wirkung von Viren entdeckten, wurden ihre Ergebnisse zunächst Jahrzehnte lang schlicht ignoriert. mehr..


Viren und Krebs

Viren als Cofaktor oder Auslöser bei Krebserkrankungen

 

Viren in der Krebstherapie

Onkolytische Viren können auch an der Krebsheilung beteiligt sein:

Onkolytische Viren können Ursache von Spontanheilungen sein.  Immer mehr Forschergruppen Untersuchung diesen Mechanismus  international, und manche Arbeitsgruppe setzt Viren bereits in der Krebstherapie ein. Die ersten Medikamente mit Viren als Wirkstaoff sind schon in Zulassungsstudien und eines ist bereits zugelassen.
Deutsches Ärzteblatt:  "Medikamente"  mit Dominoeffekt

Krebstherapie: Die phantastischen Viren
Das Prinzip ist schon lange bekannt, die Umsetzung dauerte mehr als ein halbes Jahrhundert. Jetzt aber steht die Krebstherapie mit Viren vor der Anwendung in der Klinik. Sie könnte vor allem denjenigen helfen, bei denen es für andere Methoden zu spät ist. (mehr)

 

Chemotherapie bei metastasierender Erkrankung

Giftkur ohne Nutzen

Artikel aus dem Spiegel
Forschungsbericht der Universität München zur Krebstherapie allgemeinverständlich dargestellt

 

Neue Therapieansätze bei Brustkrebs

Brustkrebs und Cholesterin

Naturheilkundliche Behandlungskonzepte beeinhalten eine gründliche Nahrungsumstellung schon immer, als wichtigen Bestandteil des Therapiekonzeptes.
Wissenschaftler aus Dallas konnten nun einen Zusammenhang aufklären.Ein Stoffwechselprodukt des Cholesterins fördert das Wachstumn von Brustkrebszellen.  Eine spezielle Diät kann hier sehr hilfreich sein. Auch Cholesterinsenker machen hier in ausgewählten Fällen einen Sinn.
Siehe dazu auch den Artikel aus dem
Deutschen Ärzteblat: Cholesterinmetabolit fördert Brustkrebs

 

 

Multitalentiertes Vitamin D

Der unterschätzte Schutzschild

aus Focus online
Vitamin D gilt als Schlüsselhormon des Immunsystems

Wissenschaftler der Universität Kopenhagen haben herausgefunden, dass Vitamin D wesentlich für das Immunsystem ist. Fehlt das Vitamin im Körper, können die Killerzellen des Immunsystems - die T-Zellen -nicht reagieren und sind außerstande, Krankheitserreger im Körper zu bekämpfen........
Auch in der Krebsprävention spielt Vitamin D eine entscheidende Rolle. Verschiedene Studien belegen, dass ein hoher Anteil Vitamin D im Blut das Risiko an Krebsarten wie zum Beispiel Darm- oder Brustkrebs um circa 40 bis 50 Prozent verringert.
Doch Vitamin D beugt nicht nur vor: Da es das Tumorwachstum unterdrückt und die Bildung von Metastasen hemmt, ist es auch für die Krebstherapie von großer Bedeutung. Menschen, die bereits erkrankt sind, haben mit einem hohen Vitamin-D-Spiegel bessere Überlebenschancen.  (mehr ...)

 

Bereits früher gezeigte Beiträge oder Zitate  finen Sie in: Presseinfos

Weitere Informationen finden Sie auch rechts bei: Weiterführende Links

immuntherapie.com | deutschimmuntherapie.com | englishimmuntherapie.com | italiano
Praxis Dr. med. Remmel - Druck
Adresse
Kontakt zu Dr. RemmelDateien übertragen